Erklärfilme

Die Gesetzliche Unfallversicherung

Was ist die gesetzliche Unfallversicherung? Wer ist versichert? Und wogegen ist man versichert und wer sind die Träger der gesetzlichen Unfallversicherung? Diese und weitere Fragen werden in dem dreiminütigen Film beantwortet. 

Der Arbeitsunfall - was ist das?

Was passiert, wenn eine versicherte Person einen Arbeitsunfall erleidet? Was muss er oder sie tun? Im vorliegenden Erklärvideo werden alle Fragen rund um den Arbeitsunfall beantwortet. 

Die Haftungsablösung - Sicherheit für Unternehmen

Die Haftungsablösung ist ein Grundgedanke der gesetzlichen Unfallversicherung. Durch sie müssen Unternehmer keine Schadensersatzansprüche fürchten, wenn ihre Beschäftigten einen Arbeits- oder Wegeunfall erleiden oder an einer Berufskrankheit erkranken. Das sichert den sozialen Frieden und gibt finanzielle Sicherheit. 

Nach deutschem Recht stellen die Berufsgenossenschaften und Unfallkassen den Arbeitgeber von der zivilrechtlichen Haftung frei. Verletzt sich also ein Mitarbeiter im Betrieb oder erleidet er eine Berufskrankheit, entschädigt die gesetzliche Unfallversicherung den erlittenen Schaden umfassend. Der Arbeitnehmer darf den Unternehmer oder seine Kollegen dann - außer bei vorsätzlichem Handeln und Unfällen im allgemeinen Verkehr - nicht auf Schadensersatz verklagen.

Im Gegenzug entrichten Arbeitgeber die Beiträge an die Unfallkassen und Berufsgenossenschaften.