Neue Broschüre für Kindertageseinrichtungen


Die Bildung und Betreuung von Kindern unter drei Jahren stellt an die pädagogischen Fachkräfte der Kindertageseinrichtungen hohe Anforderungen hinsichtlich der Aufbereitung der Bildungsangebote, aber auch der Fürsorge- und Aufsichtspflicht. Die neue DGUV Broschüre „Die Jüngsten in Kindertageseinrichtungen sicher bilden und betreuen“ (DGUV Information 202-093) gibt Anregungen und Hinweise zur Gestaltung gesunder Kindertageseinrichtungen für Krippenkinder.

Die Angebote der Kindertageseinrichtungen für Kinder unter Jahren sollten nicht nur pädagogisch wertvoll, sondern auch sicher sein. Schon Stürze aus geringer Höhe, das Verschlucken kleiner Teile oder Quetschungen in Türspalten können gravierende Verletzungen zur Folge haben. Die Schrift der DGUV beinhaltet neben pädagogischen Hinweisen  organisatorische Tipps für eine sichere und gesunde Betreuung unter Dreijähriger – auch unter Berücksichtigung der Gesundheit der pädagogischen Fachkräfte. Ferner enthält sie Empfehlungen für eine sichere bauliche Gestaltung und Ausstattung von Kindertageseinrichtungen, die die Bedürfnisse der unter Dreijährigen fest im Blick haben. Thematisiert werden zudem die Bedeutung und Voraussetzungen des kindlichen Explorationsbedürfnisses, Anforderungen an die Aufsichtspflicht und Bewegung als Motor des Lernens.

Die Informationsschrift, die als Ergänzung zur Unfallverhütungsvorschrift „Kindertageseinrichtungen“ (DGUV Vorschrift 82) zu verstehen ist, richtet sich sowohl an pädagogische Fachkräfte und Kita-Träger als auch an Planerinnen und Planer von Kindertageseinrichtungen.

Während bisher nur bauliche Regelungen mit Bezug auf die Kinder festgehalten wurden, berücksichtigt die neue Information sowohl die Kinder als auch das pädagogische Personal als Zielgruppe.

Die Broschüre kann ab sofort bestellt oder als pdf heruntergeladen werden. http://publikationen.dguv.de/dguv/pdf/10002/202-093.pdf

Sie wird aber auch allen Berliner Kindertageseinrichtungen in einer Versandaktion zugestellt.