Hochschulen

Studierende in den Universitäten und Hochschulen sind bei der Unfallkasse Berlin gesetzlich unfallversichert. Der Versicherungsschutz ist beitragsfrei, denn die Kosten trägt das Land Berlin. Den selben Versicherungsschutz genießen die Beschäftigten in diesem Bereich. Der Beitrag wird hier direkt durch den Arbeitgeber getragen.  

Das Unfallgeschehen in dem Bereich ist vielfältig. Neben den Unfällen die auf dem Weg zur Universität bzw. auf dem Weg nach Hause geschehen, stehen die Belastungen durch Gefahrstoffe an erster Stelle. Die Präventionsarbeit der Unfallkasse zielt deshalb auf fachbezogene Weiterbildungen für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Des Weiteren arbeitet die Unfallkasse eng mit den Betriebsärzten sowie den Fachkräften für Arbeitssicherheit aus Ihrem Bereich zusammen, damit Unfälle vermieden werden können.

Zu Fragen die den Arbeits- und Gesundheitsschutz betreffen steht die Unfallkasse Berlin an Ihrer Seite. Neben der telefonischen Beratung kommen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch zu Ihnen vor Ort, um Sie auch bei komplexen Sachverhalten zu  unterstützen. Auch in der Beratung für die sichere Gestaltung von Neubauten berät die Unfallkasse Berlin Sie gern.

Weiterführende Informationen