Upsi findet den schönsten Klang der Welt

Cover mit Upsi die Ameise und einer Handpuppe auf einem Schiff.

Wie hört sich der Vollmond über dem Meer an? Welche Geräusche machen Ameisenkinder beim Spielen? Im Hörspiel der Unfallkasse Berlin können diesen und noch vielen anderen interessanten Klängen gelauscht werden. Da singen die Echo-Nymphen unter Wasser und der Hase Tabase geht mit den kleinen Zuhörern auf Klangfang-Jagd.

Mit dem unterhaltsamen Hörspiel verfolgt die Unfallkasse Berlin das Ziel, das aktive Zuhören (die auditive Wahrnehmung) bei Kindern zu fördern. Denn auch diese Fähigkeit muss erst erlernt werden. Bewusstes Zuhören ist die Fähigkeit, sich auf wichtige Geräusche konzentrieren zu können und unwichtige auszublenden. In einer lauten Umgebung kann es so gelingen, die Worte einer Person nicht nur zu hören, sondern auch zu verstehen.

Kinder, die wenig Gelegenheit hatten, das Zuhören zu lernen, nehmen alles gleich laut wahr. Sie sind kaum in der Lage, sich in einer lauten Schulsituation auf die Worte des Lehrers zu konzentrieren. Die ungefilterten Höreindrücke führen dann schnell zu Stress, Unruhe, Konzentrationsstörungen. Auch die Sprachentwicklung und das Erlernen von Lesen und Schreiben verlaufen erschwert.

Gute Zuhörer haben es bei der Bildung leichter und schützen auch besser ihre Gesundheit. Sie wissen eher, „wann die Ohren sich wieder einmal ausruhen müssen“ (Upsi), um Stresswirkungen zu begegnen. Und sie haben auch ein besseres Gespür dafür, sich nicht hörschädigenden Lautstärken auszusetzen. Viele Gründe also, das bewusste Zuhören schon früh zu trainieren.

Eltern und Pädagogen können ihre Kinder mit einfachen Mitteln vor Lärmstress schützen und deren Schulreife fördern: Fernseher, Radio und andere Schallquellen nicht ständig laufen lassen, Zuwendung bei Gesprächen mit dem Kind in ruhiger Umgebung, regelmäßiges Vorlesen und Hörspiele in guter Qualität und ungestörter Atmosphäre hören lassen. 

Das Upsi-Hörspiel eignet sich gut dazu. Das finden auch andere Experten: Die Stiftung Zuhören und das Institut für angewandte Kindermedienforschung haben aus den zahlreichen Neuerscheinungen der Hörmedienverlage in ihrer Empfehlung „CD des Monats“ für den April 2008 das Hörspiel der Unfallkasse Berlin ausgewählt.

Weitere Informationen zum Thema Lärm und Zuhören finden Sie auf der Seite zum Upsi-Kinderbuch "Upsi und der laute Seebär".

Die Hörspiel-CD kann nur von interessierten Berliner Kitas, Schulen und Tagesmüttern kostenlos bestellt werden.

Upsi Bestellschein

Upsi Bestellschein

Nur für Berliner Kitas und Grundschulen: Wer die Upsi-Geschichten noch nicht kennt oder weitere Exemplare benötigt, kann die Bücher oder Kinderlieder mit diesem Faxvordruck kostenfrei bestellen.

Typ: PDF