Pflegestützpunkte

Mit den Pflegestützpunkten und Pflegekontaktstellen wurden in Berlin wohnortnahe Anlaufstellen geschaffen, die alte und pflegebedürftige Menschen und deren Angehörige umfassend, unabhängig und unentgeltlich zu allen Fragen rund um die Pflege und ums Alter, zu diesbezüglichen Leistungen der Pflege- und der Krankenkassen, zu Sozialleistungen des Staates und zu sämtlichen Hilfsangeboten in der Pflege beraten, sowie auf Wunsch den senioren- und pflegegerechten Umbau der Wohnung planen und organisieren und über Hilfsmittel, Alltagshilfen und Möglichkeiten der Wohnungsanpassung informieren.

Hierbei haben die Pflegestützpunkte die Lotsenfunktion durch die Vielfalt des Gesundheitswesens für alle Hilfesuchenden übernommen. Diese Lotsenfunktion setzt sich aus den Komponenten Beratung, Begleitung (Case-Management) und Vernetzung (Care-Management) zusammen. In dieser Kombination heben sie sich von allen anderen bereits existierenden Beratungs- und Hilfe-Angeboten ab.

Berliner Kontaktstellen PflegeEngagement in den Bezirken

Die Kontaktstelle PflegeEngagement wurde zur Unterstützung von Selbsthilfe und Ehrenamt rund um die häusliche Pflege gegründet.

Die Kontaktstellen PflegeEngagement unterstützt:

  • betreuungs- und pflegebedürftige Menschen sowie deren Angehörige bei der Alltagsbewältigung
  • und Menschen, die selbstbestimmte Hilfeformen rund um die Pflege suchen.

 

Eine Übersicht der Berliner Kontaktstellen PflegeEngagement in den Bezirken finden Sie hier (PDF).