Katrin Weise wird Stellvertretende Geschäftsführerin der Unfallkasse Berlin


04.04.2022

Die Volljuristin Katrin Weise ist am 1. April von der Vertreterversammlung zur neuen Stellvertretenden Geschäftsführerin der Unfallkasse Berlin gewählt worden. Sie folgt auf Michael Laßok, der im vergangenen November die Geschäftsführung übernommen hat.

Katrin Weise ist seit 2002 die Stellvertretende Leiterin der Rechtsabteilung. Sie verantwortet bislang den Bereich Widersprüche/Klagen, das Mitgliedswesen sowie das Justiziariat. Seit 2006 fungiert sie zusätzlich als Datenschutzbeauftragte und hatte die Leitung diverser unfallkasseninterner Projekte inne. 

In ihrer neuen Position wird sich Katrin Weise stark darauf konzentrieren, die Herausforderungen von Digitalisierung, demografischem Wandel und dafür erforderlicher Personalentwicklung zu gestalten. „Diese anstehenden großen Veränderungen der Arbeitswelt betreffen die Unfallkasse, ihre Mitgliedsbetriebe und die bei uns versicherten Menschen gleichermaßen. Unser Anspruch ist es, für sie alle bedarfsgerechte und zukunftsweisende Lösungen zu entwickeln“, betont die Mutter dreier Kinder.

Der Vorstandsvorsitzende der Unfallkasse Berlin, Helmfried Hauch, gratuliert herzlich: „Mit der neuen Geschäftsführung aus Michael Laßok und Katrin Weise sind wir gut für die gegenwärtigen und zukünftigen Herausforderungen aufgestellt.“

Pressekontakt

Unfallkasse Berlin

Kirsten Wasmuth 
- Kommunikation -
Culemeyerstraße 2
12277 Berlin

Tel.:  (030) 76 24-1130
Fax:  (030) 76 24-1128
Mobil: 0173/ 619 65 64

E-Mail:
presse@unfallkasse-berlin.de