Para Leichtathletik-EM: Tickets für die Schule gewinnen

Berliner Schulklassen können Freikarten für das Sportevent des Jahres gewinnen. Vom 20. bis zum 26. August findet die Para Leichtathletik-EM in Berlin statt. Um teilzunehmen ist Kreativität gefragt, denn das Maskottchen der Para Leichtathletik-EM braucht noch einen Namen.

Wer kann mitmachen?

Alle Berliner Schulen können beim Wettbewerb mitmachen. Jede Klasse kann nur einmal teilnehmen. 

Wie nehmen Schulen am Gewinnspiel teil?

Um am Wettbewerb teilzunehmen, müssen sich Schülerinnen und Schüler einer Klasse einen Namen für das Maskottchen der Para Leichtathletik-EM überlegen und diesen begründen. Der Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Berlin e.V. bewertet die eingereichten Beiträge und prämiert den kreativsten Namensvorschlag.

Was gibt es zu gewinnen?

  • Eintrittskarten für die gesamte Klasse zur Para Leichtathletik-EM in Berlin vom 22. bis 24. August 2018 (vormittags) 
  • Einen Klassensatz Mini-Maskottchen
  • Fotoshooting mit dem Maskottchen für die Klasse mit dem kreativsten Namensvorschlag

Einsendeschluss:

24. Juni 2018

Beitrag einreichen:

Beiträge können per E-Mail an info@para-euro2018.eu oder postalisch eingereicht werden.

Postadresse:
Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Berlin e. V.
Berlin 2018 World Para Athletics European Championships
Hanns-Braun-Str./Kursistenflügel
14053 Berlin

Unterrichtsmaterialien herunterladen

Hintergrund zur Para Leichtathletik-EM und zum Gewinnspiel

Weitere Informationen zur Para Leichtathletik-EM und zum Gewinnspiel können Sie als PDF herunterladen.

Unterrichtseinheit "Werfen, Laufen, Springen; Impulse für den inklusiven Sportunterricht in der Grundschule":

Passend zum Berliner Leichtathletik-Sommer hat die Unfallkasse Berlin eine neue Unterrichtseinheit zum Thema „Werfen, Laufen, Springen; Impulse für den inklusiven Sportunterricht in der Grundschule“ erarbeitet.

Die Unterrichtseinheit können Berliner Lehrkräfte ebenfalls kostenfrei herunterladen