Leichtfallsachbearbeiter (m/w/d)

Die Unfallkasse Berlin ist Trägerin der gesetzlichen Unfallversicherung für das Land Berlin. Sie hat die gesetzliche Aufgabe, Unfällen am Arbeitsplatz, in der Schule und auf den damit verbundenen Wegen vorzubeugen und sie mit allen geeigneten Mitteln zu verhüten. Ebenso soll sie Berufskrankheiten und arbeitsbedingten Gesundheitsgefahren vorbeugen und diese verhindern.

Für die Abteilung Recht (Referat Regress) suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Leichtfallsachbearbeiter (m/w/d)

Ihre Aufgaben:

  • Anlegen von Regressakten
  • Einleiten von Ermittlungen in allen Fällen
  • Erst- und Folgeanmeldungen in Standardfällen (bei Versicherungen), soweit keine Quotierung wegen Mitverschuldens erfolgt
  • Kontrollen von Wiedervorlagen und Geldeingängen

Voraussetzungen:

  • Grundlegende Fachkenntnisse im Recht der gesetzlichen Unfallversicherung insbesondere des übergegangenen Rechts der UV-Träger
  • Abgeschlossene Ausbildung zur/m Sozialversicherungsfachangestellten oder vergleichbare Kenntnisse und Erfahrungen in der Bearbeitung von Regressfällen bei einem gesetzlichen UV-Träger
  • Gute Kenntnisse in der Anwendung von UKB 2.0 und UKB-Text
  • Gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Eigeninitiative und selbständige Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit

Wir bieten:

Wir bieten einen sicheren Arbeitsplatz mit einem selbstständigen, eigenverantwortlichen und facettenreichen Arbeitsbereich sowie die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen. Die Stelle ist mit EG 5 TVEntgeltO bewertet.

Für Fragen steht Ihnen Frau Häusler, Tel. 0307624-1180, E-Mail j.haeusler@unfallkasse-berlin.de gern zur Verfügung.

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte bis zum 21.06.2019 unter Angabe der Kennzahl 03/2019 an die Unfallkasse Berlin – z.H. Frau Böttcher – Culemeyerstraße 2, 12277 Berlin bzw. per E-Mail an s.boettcher@unfallkasse-berlin.de.

Die Unfallkasse Berlin fördert die berufliche Chancengleichheit aller Geschlechter. Schwerbehinderte Personen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir begrüßen ausdrücklich die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten.