Aktuelle Meldungen

Sie beschneiden Büsche, reinigen Häuserfassaden oder beaufsichtigen Kinder im Freien – viele Beschäftigte arbeiten oft draußen unter der Sonne. Ein gefährlicher Faktor: UV-Strahlung. Der aktuelle SiBe-Report klärt auf, was Vorgesetzte und Beschäftigte tun können, um diese Arbeitsplätze sicher und gesund zu gestalten. Außerdem: Schutz gegen Zecken und richtiger Umgang mit Reinigungsmitteln. Das Magazin erhalten versicherte Einrichtungen per Post, digital schon jetzt.
Die Unfallkasse Berlin und der Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Berlin e.V. verlosen Klassentickets für die Para Leichtathletik-EM 2018 in Berlin. So einfach können Schulen teilnehmen: Bis zum 24. Juni Namensvorschlag für das Maskottchen der Para Leichtathletik-EM einreichen und Eintrittskarten für die Klasse gewinnen. Zum Gewinnspiel gibt es ein begleitendes Arbeitsmaterial für Grundschulschülerinnen und Grundschulschüler, das direkt im Unterricht eingesetzt werden kann.
Die Unfallkasse Berlin veranstaltet am Mittwoch, dem 27. Juni 2018 ihren 9. Fun-Sport-Tag.

An diesem Tag erwarten die Schülerinnen und Schüler der 7. und 8. Klassen der Berliner Oberschulen spannende Fun-Sport-Geräte und viel Sportaction. Lehrerinnen und Lehrer können ihre Klasse zu diesem Event anmelden.

Die Teilnahme ist kostenlos.
Bei der Gartenarbeit brauchen Hände besonderen Schutz, insbesondere vor Stich- und Schnittverletzungen, dem Auskühlen und Austrocknen. Die Unfallkasse Berlin empfiehlt, Gartenhandschuhe mit höherem Schaft und eine fettreiche Creme nach der Arbeit aufzutragen. So können Entzündungen und Allergien vermieden werden. Hinweis: Helfer, die im Garten unterstützen, müssen zur gesetzlichen Unfallversicherung angemeldet werden.
Kleine Kratzer bei Schulkindern entstehen schnell – werden aber nur selten dokumentiert. Dabei kann jeder Unfall Hinweise auf verborgene Gefahren im Schulalltag geben. Daher empfiehlt die Unfallkasse Berlin, auch Bagatellunfälle aufzuschreiben. Vorteil: Verletzungen, die erst später auftreten, könnten rückwirkend als Schulunfall anerkannt werden. Tipps und eine Checkliste zur Dokumentation von Unfällen gibt es im aktuellen "pluspunkt"-Magazin.
Auch Eltern stehen unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung, wenn sie bei Aktivitäten in der Kita helfen. Wichtig: Der Schutz greift nur, wenn den Eltern vorher die Aufgaben – etwa Beaufsichtigung der Kinder – ausdrücklich übertragen wurden. Das kann in einem Helferplan notiert werden. Was Eltern und Kita-Leitung noch beachten sollten, erklärt Steffen Glaubitz, Experte für Unfallversicherungsschutz der Unfallkasse Berlin, im Interview mit der Präventionszeitschrift "KinderKinder".