Aktuelle Meldungen

Berlinerinnen und Berliner, die einer Person in Not erste Hilfe leisten und dabei selbst zu Schaden kommen, sind über die Unfallkasse Berlin versichert. Von körperlichen Verletzungen über die kaputte Hose bis hin zu psychischen Folgen – wer andere Menschen in einer Gefahrensituation vor Schäden bewahren will und dabei selber zu Schaden kommt, ist abgesichert.
Seit wenigen Wochen sind E-Scooter auf den Straßen unterwegs. Doch wer darf sie eigentlich wie und wo nutzen? Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) gibt Tipps, worauf zu achten ist, damit der Fahrspaß auch sicher bleibt.
In der neuen Ausgabe von "Sicher zuhause & unterwegs" erhalten Sie Tipps für den Familienurlaub auf dem Land. Weitere Themen: Wie Kinder vor dem Ertrinken in privaten Pools geschützt werden können, Elektro-Rasenmäher als Unfallgefahr und Pedelec-Fahrkurse für Senioren.
Macht Zucker wirklich krank? Die neue Unterrichtseinheit "Ernährung: Kohlenhydrate/Zucker" für Berufsbildende Schulen unterstützt Lehrkräfte dabei, mit Schülern über gesunde Ernährung zu sprechen. Die Schüler ermitteln ihren täglichen Zuckerkonsum und beschäftigen sich mit gesundheitlichen Risiken.
Im Schulgarten können Kinder ganz praktisch Natur erleben, erforschen und gestalten. Die neue Unterrichtseinheit "Der Schulgarten" für die Primarstufe gibt Tipps, wie das gemeinsame Gärtnern über die gesamte Grundschulzeit hinweg sicher gelingen kann.
Die öffentliche Sitzung der Vertreterversammlung der Unfallkasse Berlin findet am 16. August 2019 um 10.00 Uhr im Raum 031/032, Culemeyerstraße 2, 12277 Berlin statt. Die Tagesordnung können Sie jetzt online lesen.