Archiv Meldungen

Antigen-Schnell- und Selbsttests auf das Coronavirus sind ein weiterer Baustein des Infektionsschutzes. Damit tragen sie zu mehr Sicherheit und Gesundheit in Schulen bei.

Kleine Spiele im Freien stellen eine gute Möglichkeit dar, Sportunterricht in Zeiten der Corona-Pandemie zu gestalten. Sie lassen sich einfach und hygienegerecht umsetzen, machen Spaß und fördern besonders das soziale Lernen.

Trockenheit, Spannungsgefühle und Juckreiz: Häufiges und intensive Händewaschen gehört in Corona-Zeiten zur täglichen Routine. Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) gibt Hinweise und Tipps, wie die Haut an den Händen gut geschützt und gepflegt werden kann.

Die Unfallkasse Berlin appelliert an Autofahrende, die Fahrertür mit dem sogenannten Holländischen Griff zu öffnen. So werden herannahende Radfahrende rechtzeitig gesehen und Dooring-Unfälle vermieden. Wie der Griff geht, zeigt ein kurzes Video.

Seit 50 Jahren genießen Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene den Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung. Prävention, Heilbehandlung, Reha und Entschädigung kommen aus einer Hand.

Aktuell erreichen die Berufsgenossenschaften und Unfallkassen vermehrt Fragen, ob Infektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 meldepflichtige Arbeitsunfälle oder Berufskrankheiten sind.

Ob Klassenzimmer oder Büro – kommen Menschen in einem geschlossenen Raum zusammen, steigt die Gefahr einer Ansteckung mit dem Coronavirus. Darauf hat die Deutsche Gesellschaft für Aerosolforschung erst kürzlich in einem offenen Brief aufmerksam gemacht.

Im Auftrag des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) ist die SARS-CoV-2-Arbeitsschutzregel aktualisiert worden. Diese wird demnächst im Bundesgesetzblatt veröffentlicht. Eine Vorabversion finden Sie bereits auf der Seite der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA).