Archiv Meldungen

Menschen in einer Notsituation zu helfen, ist Ehrensache und gesetzliche Verpflichtung. Das schnelle Eingreifen kann Leben retten. Gut zu wissen: Wer Erste Hilfe leistet, ist gesetzlich unfallversichert. Darauf weist die Unfallkasse Berlin anlässlich des Welt-Erste-Hilfe-Tages am 12. September hin.

Die Schwerpunktaktion "SCOOOT" des Deutschen Verkehrssicherheitsrats (DVR), der Unfallkassen und Berufsgenossenschaften unterstützt Lehrkräfte dabei, Schüler ab der Jahrgangsstufe 7 für Gefahren und Regeln im Umgang mit E-Scootern, Mopeds & Co zu sensibilisieren. Inhalte sowie Materialien finden sich kostenfrei auf der Aktionswebseite zum Anschauen und Download.

Das DGUV-Präventionsprogramm "Jugend will sich-er-leben" stellt im neuen Berufsschuljahr die betriebliche Kommunikation in den Mittelpunkt. In der Mediathek der neuen Homepage finden sich alle Unterrichtsmedien zum Anschauen und zum Download.

Kürzere Arbeitswege, mehr Ruhe und eine bessere Work-Life-Balance: Schon vor der Corona-Pandemie gab es gute Argumente für das mobile Arbeiten von zuhause aus. Wie der Arbeitsplatz im eigenen Zuhause gestaltet sein sollte und welche Pflichten der Arbeitgeber hat, erläutert die neue Fachbereich Aktuell.

Im aktuellen Geschäftsbericht der Unfallkasse Berlin erfahren Sie, wie sich die Unfallzahlen entwickelt haben und wie hoch beispielsweise die Ausgaben für Rehabilitationsleistungen waren. Der Geschäftsbericht wird an alle Mitgliedsunternehmen versendet und kann kostenlos heruntergeladen werden.

Die kommmitmensch-Dialoge ermöglichen es, in verschiedenen Handlungsfeldern Ideen für mögliche Verbesserungsmaßnahmen zu sammeln. Betriebe und Einrichtungen können die Dialoge ab sofort digital nutzen, zum Beispiel im Rahmen einer Video- oder Telefonkonferenz.

Führen und organisieren, Gefährdungsbeurteilung durchführen, Notfälle managen – die Unfallkasse Berlin vermittelt in ihren Seminaren Wissen zu allen Fragen der Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit. Die Seminare können ab sofort online gebucht werden. Sie finden unter Berücksichtigung der erforderlichen Schutzmaßnamen statt. Das Angebot richtet sich an die Beschäftigten der bei der Unfallkasse Berlin versicherten Betriebe.

Wie Betriebe sicher und gesund durch die Pandemie kommen, lesen Sie im aktuellen SiBe-Report der Unfallkasse Berlin. Weitere Themen: Hautschutz bei häufigem Händewaschen und gefährliche Stoffe in kleinen Mengen sicher transportieren.