Projekte

Unfallkasse Berlin unterstützt Projekt "Rollisport bewegt Schule"

Wie fühlt es sich an, in einem Rollstuhl zu sitzen? Wie überwindet man Barrieren im Rollstuhl? Diesen und anderen Fragen rund um das Thema Inklusion widmet sich das Projekt "Rollisport bewegt Schule".
Die Schülerinnen und Schüler der Sekundar-Klassen erleben den Perspektivwechsel und erfahren selbst die Tücken, die Menschen im Rollstuhl täglich überwinden müssen. Das Projekt wird von der Unfallkasse Berlin gefördert. Anträge stellen Schulen bitte direkt bei Pfeffersport e.V.
Die Unfallkasse Berlin bietet den Projektschulen zusätzlich ein Seminar zum Thema „Inklusion für Schülerinnen und Schüler erlebbar machen“ an, um schulspezifische Fragen zu diesem Themenfeld zu klären.

Zum Projekt


Sicherheit und Gesundheit durch Schulsport – gemeinsame Aktion von KMK und DGUV

Die Kommission Sport der Kultusministerkonferenz (KMK) und die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e. V. (DGUV) haben sich erstmalig auf eine konzertierte Aktion zum Schulsport verständigt. Diese trägt den Titel: "Sicherheit und Gesundheit im und durch Schulsport (SuGiS)". Ziel ist es, den Schulsport sicherer zu gestalten und die Gesundheitskompetenz von Schülern zu fördern.

Weiterlesen


Empfehlungen für die Nutzung von Trampolinhallen im Rahmen von Schulausflügen

Die Auswertung der Unfallstatistik der Unfallkasse Berlin zeigt, dass die Nutzung von Trampolinhallen durch Schüler zu einer erhöhten Anzahl von Unfällen geführt hat. Die Unfallkasse Berlin und die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie (BJF) haben deswegen Empfehlungen entwickelt zur schulischen Nutzung von Trampolinhallen.

Zu den Empfehlungen