Neue Unterrichtsmaterialien für Schulen

Das Schulportal Lernen und Gesundheit der DGUV stellt neue Unterrichtsmaterialien für die Primarstufe und berufsbildende Schulen zur Verfügung. Die Themen sind „Glück gehabt“, „Medikamente: Ge- und Missbrauch“, „Schichtarbeit“ und „Selbstmotivation“.

  • Glück gehabt (Primarstufe)
    Das Unterrichtskonzept „Glück“ liefert einen Beitrag zur präventiven Unterstützung von Kindern, damit sie langfristig gesund und psychisch stabil bleiben. Denn wenn es gelingt, die Resilienz der Kinder zu stärken, sind sie in der Lage, Krisen aktiv zu bewältigen.
     
  • Medikamente: Ge- und Missbrauch (Berufsbildende Schulen)
    Medikamente sollen Krankheiten heilen und Schmerzen lindern. Sie können aber bei falschem Gebrauch auch unangenehme oder gefährliche Nebenwirkungen entwickeln – und einige machen sogar abhängig. Dieses Unterrichtsmaterial hilft, zwischen Ge- und Missbrauch von Medikamenten unterscheiden zu können.
     
  • Schichtarbeit (Berufsbildende Schulen)
    Viele Menschen müssen arbeiten, wenn andere schlafen. Doch die Arbeit gegen den eigenen Biorhythmus kann Gesundheit und Privatleben belasten und Unfallrisiken steigern. Junge Beschäftigte sollten wissen, wie Schicht- und Nachtarbeit möglichst entlastend gestaltet werden können.
     
  • Selbstmotivation (Berufsbildende Schulen)
    Egal, ob man die beste Abschlussprüfung schreiben oder einen Marathon in Bestzeit laufen will: Um Ziele zu erreichen, braucht es vor allem viel Motivation und Selbstkontrolle. Je größer die Anstrengung, desto schwerer fällt es, sich zu motivieren. Wer hier Motivationsmethoden kennt, erreicht die (Berufs-)Ziele leichter.