Archiv Meldungen

"Moron" und "Schulzeugs" – so heißen die Schülerzeitungen, die den Sonderpreis der Unfallkasse Berlin gewonnen haben. Für ihre Artikel wurden die Gewinner jeweils mit einem Preisgeld in Höhe von 250 Euro geehrt. Der Sonderpreis der Unfallkasse Berlin zum Thema "persönlicher Umgang" wird im Rahmen des Berliner Schülerzeitungswettbewerbs ausgeschrieben.
Der Winter hat es in sich: Schüler müssen bei Dunkelheit, Schnee und Eis den Schulweg bewältigen. Umso wichtiger ist es, dass Eltern folgende Tipps beachten, damit Kinder sicher durch die dunkle Jahreszeit kommen.
Was passiert, wenn jemand Hilfe braucht und niemand hilft, weil der Feierabend naht? Das zeigt der neue Film "Der Feierabend" zum Handlungsfeld Kommunikation der Präventionskampagne kommmitmensch der Berufsgenossenschaften und Unfallkassen.
Warum ist es so schwer, eingefahrene Verhaltensweisen zu ändern – ob beim Essen, beim Rauchen oder beim Einfluss der Aufschieberitis?
Das Unterrichtsmaterial "Raus aus der Gewohnheitsfalle" unterstützt Lehrer dabei, mit Schülern der Sekundarstufe II über schlechte Gewohnheiten zu sprechen. Die Schüler lernen, Wege aus ihren Gewohnheitsfallen zu entwickeln und so selbstgesteckte Ziele erfolgreicher umzusetzen.
Wie sorgt die gesetzliche Unfallversicherung für sicheres und gesundes Arbeiten in einer digitalen Arbeits- und Bildungswelt? Das erklärt die aktualisierte "Position der gesetzlichen Unfallversicherung zur Prävention".
Wenn Beschäftigte direkten Kontakt zu Kunden haben, können schwierige Situationen entstehen. Sind die Gesprächspartner respektlos oder gewaltbereit, erfordert es deeskalierende Kompetenzen. Das Material "Gewaltprävention: Schwierige Kundensituationen" unterstützt Lehrer dabei, mit Azubis über das Thema Gewalt ins Gespräch zu kommen. Die Schüler lernen Gefahrensignale zu erkennen und entwickeln Deeskalationsstrategien.
Wie Führungskräfte eine Arbeitskultur frei von sexuellen Übergriffen schaffen, lesen Sie in der neuen Ausgabe von topeins. Weitere Themen: Behindertengerecht – So wird Inklusion am Arbeitsplatz einfach; Zeit- und Leistungsdruck – Was Führungskräfte tun können, um ihre Teams gesund zu halten. Das Magazin für Führungskräfte wird an versicherte Einrichtungen verschickt.
Als ob es am Ende des Jahres nicht genug zu tun gäbe, stehen in vielen Unternehmen Mitarbeitergespräche an. Für Führungskräfte sind sie aufwendig. Aber wer die Gespräche gekonnt führt, bereitet sein Team optimal auf das neue Jahr vor, stärkt das Miteinander und sorgt so für ein gesundes Betriebsklima. Darauf weisen die Berufsgenossenschaften und Unfallkassen im Rahmen ihrer Präventionskampagne kommmitmensch hin.